Klaus Wleklik

 

Im Breil 64

59192 Bergkamen

 

Telefon: 02307/86453

E-Mail:

h.k.wleklik@t-online.de

 

 

 

 

 

Klaus Wleklik, Jahrgang 1956, ich lebe und arbeite in Bergkamen.

Ich sehe mich selber als Autodidakt der in einem stahlverarbeitenden Betrieb seine berufliche Heimat hat. In den 80ziger Jahren kam ich mit dem Material Ton (Keramik) in Kontakt, welches mich bis heute nicht mehr loslässt.

Ton wird oft eher mit Handwerk, als mit Kunst in Verbindung gebracht.

Für mich ist wichtig, dass das Material dem Charakter meiner Arbeiten entspricht. Ich mag den Ton wegen seiner Haptik, seiner Ausstrahlung von Wärme und Weichheit. Er hat etwas Lebendiges an sich. Gleichzeitig ist der gebrannte Ton sehr fest und beständig, was einer Keramikskulptur eine Aura von Zeitlosigkeit verleiht.

Durch meinen beruflichen Umgang mit Metall habe ich mich in den letzten Jahren darauf konzentriert Keramik und Metall miteinander zu kombinieren, um daraus ganz besondere Kunstwerke zu erschaffen.

Hinzu kommen meine ständigen Experimente beim Brennen und Glasieren der Arbeiten mit den eigenen Brennöfen vom traditionellen Ofen bis zum selbstgebauten Raku Ofen.

 

Seit 2015 bin ich Mitglied der Künstlergruppe Sohle 1.

 

 

 

 

Zum Vergrößern Bilder anklicken

Der Schelm 2016,
Keramik mit Ölfarbe
Höhe 50cm

Zum Vergrößern Bilder anklicken