Galerie "sohle 1"

Bildergalerie der Stadt Bergkamen

Namensgeberin für die Künstlergruppe

 

Am 24. Mai 1970 wurde die Galerie "sohle 1" im Keller des ehemaligen Zechenhauses "Am Wiehagen 47" in Bergkamen-Mitte eröffnet.

Für die bundesdeutsche Kunstszene begann damit eine Gründungsphase kommunaler Galerien. In Bergkamen entstand ein Ort, an dem sich ein meist kunstfernes  Publikum über die Kunst der Gegenwart informieren und sich oftmals an ihr reiben konnte. Denn vordergründige Gefälligkeit war nicht das Programm einer Galerie, die nicht durch Umsatz oder Besucherstatistik ihre Existenz rechtfertigen musste.

Die durchweg hohe Qualität von über dreihundert Ausstellungen seit der Gründung machte "sohle 1" in der deutschen Kunstlandschaft zu einer erstklassigen Adresse und die Stadt Bergkamen zu einem wichtigen Kunstort.

Das bestätigen sieben "bbb" (bergkamener bilder basare) zwischen 1971 und 1985, bei denen viele Bergkamener Bürger in intensiven Kontakt mit bedeutenden Künstlern aus West- und Osteuropa kamen. Nicht wenige Bürger begannen, Kunst zu sammeln. Andere bekamen den entscheidenden "Kick" für eigenes künstlerisches Arbeiten.

Und so wurde im Laufe der Jahre aus einer kleinen Gruppe liebenswerter Freizeitmaler eine Kunstszene, deren Vertreter weithin auf sich aufmerksam machen.

Aber erst die Städtepartnerschaft mit Wieliczka in der künstlerischen Bannmeile der polnischen Kulturmetropole Krakau gab den Anstoss zur Gründung einer Künstlergruppe in Bergkamen. Der Wunsch, dem lebendigen "Art Club Wieliczka" eine Partnergruppe entgegenzusetzen, entstand bei einem deutsch-polnischen Pleinair im Mai 1997 in der Partnerstadt am Rande der Westkarpaten.

So wurde am 28. August 1997 im "Wolfgang-Fräger-Saal" des Bergkamener Stadtmuseums die Gründung der "Kunstwerkstatt sohle 1 Bergkamen" vollzogen.

Nach einer Anlaufphase von zwei Monaten meldete die Gruppe zunächst einen Aufnahmestop; denn mittlerweile waren 29 Künstler u.a. aus Kamen, Unna, Hamm, Holzwickede, Waltrop und natürlich vor allem aus Bergkamen (17) zur neuen Gruppe gestossen, die mit der Galerie "sohle 1" und vor allem mit einer professionellen grafischen Druckwerkstatt vor Ort eine sehr gute Infrastruktur vorfand.

Dieter Treeck

 

Stand 2016 besteht die Gruppe aus 34 Künstlerinnen und Künstlern unterschiedlicher Sparten.