kontakt

Städtische Galerie sohle 1 Bergkamen

Jahnstraße 31/Museumsplatz

59192 Bergkamen

Tel: 02306/3060210

Fax: 02306/30602117

stadtmuseum@helimail.de

www.stadtmuseum-bergkamen.de

 

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.

Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

 

Satzungsergänzungen

§3        Gemeinnützigkeit

 

            Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Zwecke.

 

Neu:     Der Verein verfolgt ausschließlich  und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

 

Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten für ihre Vereinstätigkeiten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.

 

Keine Person darf durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

 

Die Inhaber der Vereinsämter sind ehrenamtlich tätig.

 

 §5        Erwerb der Mitgliedschaft

 

Ordentliches Mitglied kann jede natürliche und juristische Person werden. Der Aufnahmeantrag ist schriftlich mit Angabe der gewünschten Mitgliedsart an den Vorstand zu richten.

 

Der Antragsteller/die Antragstellerin wird durch einen Fürsprecher/eine Fürsprecherin vorgestellt.

 

Der Vorstand entscheidet im Einvernehmen mit den Mitgliedern über die Aufnahme, bei natürlichen Personen nach deren Anhörung. Bei Widersprüchen gegen die Entscheidung des Vorstands entscheidet die Mitgliederversammlung.

 

Die Entscheidung der Mitgliederversammlung ist endgültig und unterliegt keiner Überprüfung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Neu:  Eine Ehrenmitgliedschaft können langjährige und besonders verdiente Mitglieder erhalten, die sich nicht mehr in der Lage sehen, den Verein aktiv zu unterstützen. Die Antragstellung erfolgt aus der Mitte der Mitglieder in Absprache mit dem/der Kandidat/in. Eine Ehrenmitgliedschaft ist beitragsfrei. Der Entscheidungsprozess entspricht dem des Erwerbs der Mitgliedschaft.

 

§12      Auflösung des Vereins

 

 Die Auflösung des Vereins kann nur in einer besonderen und eigens zu diesem Zweck einberufenen Mitgliederversammlung beschlossen werden. Für die Zustimmung zur Auflösung ist eine Mehrheit von 2/3 der erschienenen Mitglieder erforderlich.

 

Neu:  Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall des gemeinnützigen Zwecks fällt das Vermögen an die Stadt Bergkamen, die es ausschließlich und unmittelbar für gemeinnützige Zwecke der Kunstförderung von Kindern und Jugendlichen zu verwenden hat.